Schüler*innen nutzen Smartest, um Wissen über den Klimawandel und seine Auswirkungen auf die Schweizer Gletscher zu verbreiten

Die Schweizer Gletscher sind in weniger als einem Jahrhundert um die Hälfte geschmolzen und ihre Zahl ist in den letzten 50 Jahren um ein Drittel zurückgegangen. Solche Nachrichten erreichen vor allem die jüngere Generation. Die globale Erwärmung ist ein komplexes Phänomen und es ist nicht immer einfach, ihre Ursachen zu verstehen und herauszufinden, was man dagegen tun kann.

Aus diesem Grund hat Smartest Learning, ein 2019 in Zürich gegründetes Startup für Bildungstechnologie, am 1. September 2022 einen Wettbewerb lanciert, bei dem Schüler*innen aufgefordert wurden, die beste interaktive Präsentation zum Thema globale Erwärmung und deren Auswirkungen auf die Schweizer Gletscher zu erstellen.

Ziel dieser Initiative ist es, das kreative Potenzial engagierter Schüler*innen zu nutzen und ihnen die Möglichkeit zu geben, eine wichtige Botschaft auf relevante und interessante Weise an andere junge Lernende weiterzugeben.

Der Smartest Gletscherwettbewerb ist offen für alle Schüler*innen der Klassen 7 bis 12 aus der deutschsprachigen Schweiz. Lehrpersonen können ihre Klasse bis zum 16. September anmelden. Die Lernenden erhalten kostenlosen Zugang zur Smartest-Plattform und arbeiten in 4-5er Gruppen an der Erstellung ihrer interaktiven Präsentationen. Sie haben bis zum 28. Oktober 2022 Zeit diese einzureichen.

Eine Jury aus Bildungs- und Umweltexperten um Rahel Tschopp (ehemalige Lehrerin und Professorin an der PH Zürich) und Isidor Wallimann (ehemaliger Professor für Sozialpolitik an der Fachhochschule Nordwestschweiz) wird anschliessend die Präsentationen bewerten und die besten Beiträge der Schüler*innen auszeichnen.

Bislang haben sich bereits 15 Schulen und 350 Schüler*innen für den Wettbewerb angemeldet. Die Gewinner werden im November bekannt gegeben.

Die globale Erwärmung ist die grösste Herausforderung unserer Zeit und die schmelzenden Gletscher sind zu einem traurigen Symbol für die ablaufende Zeit geworden. Nur mit einem entschlossenen und gemeinsamen Entgegenwirken werden wir und die nächsten Generationen eine Chance haben. Mit dem Wettbewerb möchten wir einen kleinen Beitrag zu diesem wichtigen Thema leisten und Schüler*innen dazu animieren, sich mit dem Klimawandel und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.” sagt Steve Hinske, Smartest Learning’s CEO.

Für weitere Informationen https://smartest.io/de/wettbewerb/

Media Kontakt:

Smartest Learning
Alina Fröhls
alina@smartest.io

Hast du noch Fragen?

Gerne stelle ich dir Smartest in einem Videoanruf vor und zeige dir, wie du es in deiner Schule einsetzen kannst.

Ich freue mich darauf, von dir zu hören.

Alina Fröhls, Marketing & Customer Success